Der Verein

Angefangen hat alles mit der Idee, die damals noch ausschliesslich männlichen, homosexuellen Offiziere der Armee besser zu vernetzen und ihnen eine Stimme zu geben. Heute versteht sich unser Verein als breite Vertretung aller Angehörigen der Armee, egal ob sie sich als lesbisch, schwul, bisexuell, transsexuell oder intersexuell bezeichnen. Wir fühlen uns ausserdem dafür zuständig, auch die übrigen Anspruchsgruppen des Diversity Managements gegenüber der Armee zu vertreten.

 

Unsere Statuten geben dem Verein folgende Ziele:

  • Die Förderung eines Netzwerks unter queeren Offizieren, Unteroffizieren und Mannschaftsgraden der Armee und Personen, welche deren Anliegen unterstützen wollen.
  • Die Unterstützung von queeren Angehörigen der Armee und deren militärischen Vorgesetzten.
  • Die Förderung der Akzeptanz der queeren Community in der Armee.
  • Die Förderung der Akzeptanz der Armee in der queeren Community.
  • Die Förderung eines umfassenden Diversity-Managements in der Armee und der Verwaltung.

 

Statuten

Erfahre, wofür wir stehen und wie wir organisiert sind. Unsere Statuen wurden im Jahr 2020 überarbeitet. Seit dann können Angehörige aller militärischen Grade Mitglied bei den QueerOfficers werden. Wir nehmen also nicht nur Offiziere auf.

 

Organisation & Vorstand

Unser Vorstand steht dir bei allen Fragen gerne zur Verfügung. Lerne uns kennen. Möchtest du dich einbringen? Wir haben jederzeit Verwendung für engagierte Mitstreiter*innen und freuen uns über Verstärkung. Arbeit im Vorstand macht Spass!

 

Mitglieder & Sympathisant*en

Auf den ersten Blick etwas kompliziert, dafür aber breit abgestützt und offen für alle: Unsere Mitgliederkategorien werden hier erklärt. Du bist auf jeden Fall herzlich willkommen. Ob als Offiziersmitglied, reguläres Mitglied (Angehörige*r der Armee der Mannschafts- und Unteroffiziers-Grade) oder als Sympathisant.

Mach bei uns mit!

Vieles spricht dafür, Mitglied bei den QueerOfficers zu werden:

  • du unterstützt die Vielfalt in der Gesellschaft und in ihrer Armee.
  • du lernst Gleichgesinnte kennen.
  • du erlebst an unseren Veranstaltungen eine tolle Zeit und erweiterst deinen Horizont.
  • du baust ein Netzwerk innerhalb und ausserhalb der Armee auf.
  • du trägst dazu bei, dass unsere Glaubwürdigkeit gegenüber der Armee mit jedem Neumitglied weiter steigt.

Insbesondere heissen wir Frauen, Transmenschen, Angehörige der militärischen Mannschaftsgrade und Unteroffiziere herzlich willkommen. Sie sind bei uns noch untervertreten.